Nr.001 (Kiosk)

Aus SPAWNpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

nächstes Comic >>>

Comicinfos
001(Kiosk).jpg
Ausgabe: Nr.001 (Kiosk)
Originalausgabe(n): Spawn Nr.001
Spawn Nr.002
Storys: Fragen (Kapitel 1)
Fragen (Kapitel 2)
Verlag: Infinity
Originalverlag: Image
Veröffentlichung: April 1997
US Veröffentlichung: Mai 1992 (Spawn Nr.001)
Juni 1992 (Spawn Nr.002)
Autor(en): Todd McFarlane
Zeichner: Todd McFarlane
Seiten: 52
Coverpreis: 4,90 DM
Erstes Auftreten: Spawn
Al Simmons
Wanda Fitzgerald (als Erinnerung)
Malebolgia
Sam
Twitch
Jason Wynn (als Erinnerung)
Clown
Violator

Spawn Nr.001 ist in Deutschland im April 1997 bei Infinity erschienen.
Es beinhaltet die US-Comics Spawn Nr.001 & Spawn Nr.002.


Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Fragen (Kapitel 1)

Spawn hat fast sein ganzes Gedächtnis verloren. Er kann sich lediglich daran erinnern, dass er bei einer Mission verraten und getötet wurde. Nach seinem Tod, erinnert er sich, konnte er nur noch an seine Geliebte denken und schloss einen Pakt um sie wiederzusehen.
Doch ansatt seine Frau nun wiederzusehen, ist er nun fünf Jahre in der Zukunft. Stattdessen hat besondere Kräfte, die er noch nicht kennt, den Körper eines Untoten und keine weiteren Erinnerungen mehr.
Er hat sich zur Aufgabe gemacht, erst seine Frau und danach seinen Verräter zu finden, während in der Stadt ein Killer sein Unwesentreibt, welcher seinen Opfern das Herz rausreißt. Auf der Suche nach diesem Killer sind die beiden Polizisten Sam & Twitch.

Fragen (Kapitel 2)

Spawn sucht weiterhin seine Frau. Er kann nicht verstehen, warum er seine Kräfte bekommen hat, wenn er doch nur seine Frau sehen wollte.
Er kommt zur Überlegung, dass derjenige mit dem er seinen Pakt geschlossen hat, mit ihm spielt. Warum sollte er sonst keine Seele, kein Gedächtnis und kein Gesicht haben. Ob er überhaupt noch lebendig ist, kann er sich auch nicht beantworten.
Der Versuch sein untotes Aussehen mit seinen Kräften zu verändern scheitert, indem er eine weiße Hautfarbe bekommt anstatt seiner damaligen Schwarzen.
Ein Anfall von kurzer Bewusstlosigkeit bringt Spawn Erinnerungen an einen Mann namens Jason Wynn. Dieser war sein Boss und Trainer beim Militär. Nach seinem Anfall stürzt Spawn. Als er erwacht steht der Clown neben ihm. Dieser erklärt ihm, dass Spawn ein sogennanter Hellspawn ist, ohne näher darauf einzugehen. Stattdessen redet er ununterbrochen davon auf wieviele Weisen er Spawn töten könnte. Als sich dieser desinteressiert wegdreht und gehen will, verwandelt sich der Clown in den Violator, welcher das Monster ist, dass der seinen Opfern das Herz herausreißt.

Kreativteam

Aufgetretene Charaktere

Spawn, Al Simmons, Clown, Violator, Jason Wynn, Wanda Fitzgerald, Malebolgia, Sam, Twitch

Meine Werkzeuge