Lesereihenfolge

Aus SPAWNpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier sieht man welche Serien und Gastauftritte in die Hauptserie eingreifen und in welcher Reihenfolge sie am besten zu lesen sind.
Ich habe mich dazu entschlossen die US-Reihenfolge zu beschreiben, mit einem Verweis darauf, in welchen deutschen Heften diese zu finden sind.

US-Lesereihenfolge In Deutschland erschienen in:
Spawn 1-20 Spawn 1-10 (US Nr.10 in D. nicht erschienen)
Spawn/Batman Spawn vs. Batman
Spawn 21 Spawn 10
Violator 1 Violator Miniserie
Spawn 22 Spawn 11
Violator 2 Violator Miniserie
Violator 3 Violator Miniserie
Spawn 23-28 Spawn 11-14
Angela 1-3 Angela Miniserie
Spawn 29-32 Spawn 14-16
Spawn Bloodfeud 1-4 Spawn Blood Feud Miniserie
Spawn 33-52 Spawn 16-26
The Savage Dragon Nr.030 (US) in D. nicht erschienen
Spawn 53-87 Spawn 27-44


  • Curse of the Spawn 05-10(US) ist zwischen Spawn 61(US) und Spawn 62(US) einzuordnen, greift aber nicht direkt in die Spawngeschichte ein.
  • Curse of the Spawn 11-14(US) ist zwischen Spawn 62(US) und Spawn 63(US) einzuordnen, greift aber nicht direkt in die Spawngeschichte ein.
  • Die restlichen Curse of the Spawn Comics greifen nicht in die Spawnkontinuität ein.
  • Sam and Twitch Nr.1(US) spielt vor Spawn Nr.87(US). Danach kann es eigenständig weitergelesen werden.
  • Spawn: The Undead spielt nach Spawn 87(US) und kann eigenständig gelesen werden.
  • Hellspawn spielt nach Spawn 100(US) geht aber in eine andere Realität über. Von daher kann die Serie separat gelesen werden.
  • Alle anderen Serien haben meines Wissen keinen Eingriff auf die Hauptserie und sind eigenständig zu lesen.
  • Es gibt noch Geschichten die vor der Zeit spielen, in der Al Simmons noch nicht Spawn, sondern noch Soldat war. Man müsste diese in folgender Reihenfolge lesen: Operation Knightstrike 1-3, Battlestone 1, Youngblood: Strikefile 1, Youngblood: Strikefile 3 und Youngblood: Genesis 1. Diese Comics sind in Deutschland nicht erschienen.
Meine Werkzeuge